Theaterstück “Abgerungen”

in überarbeiteter Fassung – mit neuen Schauspielern – in neuer Inszenierung

Zur Übersicht Pater Richard Henkes

Herausgefordert durch die Begegnung mit Pater Henkes

Bruno Lehan, Schauspieler

Ein Schriftsteller entdeckt seine Begeisterung für das Leben und Wirken von Pater Henkes. Zugleich stellt er immer wieder dessen Entscheidungen und Einstellungen in Frage.
Die Auseinandersetzung mit dem Leben von Richard Henkes fordert ihn heraus, über sein Leben neu nachzudenken und das eigene Ringen und Fragen auch an die Zuschauer weiterzugeben.

Boris Weber, der Autor und Regisseur des Stückes, schreibt dazu:

Boris Weber, Autor

Boris Weber, der Autor und Regisseur des Ein-Personen-Stückes, schreibt dazu: „Meine Bewunderung ist groß! Wie kann ein Mensch sein Gottvertrauen, seine Liebe und sein Wirken derart in Gottes Hände legen? Wie sehr muss man mit sich ringen, um sich tatsächlich – den nahezu sicheren Tod vor Augen – auf Gottes Klopfen und Rufen einzulassen!
Mir selbst gelingt dieses Ringen schon oft im Kleinen nicht. Das lässt meine Bewunderung für Pater Henkes, der es in seinen Entscheidungen nicht an Entschiedenheit fehlen ließ, nur noch größer werden.“

Alles weitere, Bilder, Trailer und Informationen
– auch bzgl. einer Aufführung bei Ihnen –
finden Sie unter
www.haltung-heute.de/theater