Auf ein Wort

Mit Gott rechnen – Biblisches Veränderungs-Management

Die Trierer Synode liegt gut ein Jahr zurück. Im Focus der Berichterstattung liegt (leider) die strukturelle Neugliederung – ein Einschnitt, dessen Ausmaße wir ahnen, aber noch gar nicht kennen.

Die Verunsicherung ist entsprechend groß. Allenthalben begegnet man Fragen und Zweifel, Ratlosigkeit und Angst: „Rast das Bistum Trier gegen die Wand?“, „Begräbt sich die Kirche gerade selbst?“, war in den letzten Wochen mehrfach in der Tagespresse zu lesen. (mehr …)

Der Wind des Geistes… 25 Jahre und ein Blick in die Zukunft

„Fahrt hinaus auf den See! Dort werft eure Netze aus.“ Der uns allen bekannte Ruf Jesu gilt heute ebenso wie in früheren Zeiten – mit Blick auf das geistige Klima sogar noch eindringlicher.

Als WeG-Projektstelle sind wir in den vergangenen 25 Jahren oft hinausgefahren und haben – um im Bild zu bleiben – unermüdlich ein Netz nach dem anderen ausgeworfen: mit viel ehrenamtlichem Engagement, Leidenschaft und Zuversicht.

(mehr …)

Ich suchte mehr …

Ich suchte mehr … – denn:
mein Engagement konnte meine Sehnsucht nicht stillen

Ich bin in einem katholischen Elternhaus aufgewachsen, wo Glaube selbstverständlich mit zum Alltag gehörte. Trotzdem machte mir Gott manchmal Angst. (mehr …)